Zahnärzte in Fischertal - Zahnarztpraxis Dr.T.Humpich

Zahnarztpraxis Dr.T.Humpich

home

News-Archiv | Artikel vom 15.11.2017

Zahnaufhellung - gut informiert für ein strahlendes Lachen

Zahnaufhellung - gut informiert für ein strahlendes LachenEs gibt viele Möglichkeiten, die Zähne durch den Einsatz unterschiedlicher Mittel aufzuhellen. Doch nicht alle Methoden sind völlig ohne Nebenwirkungen. Insbesondere bei sogenannten alternativen Heimmethoden kann die vermeintlich natürliche Zahnaufhellung unschöne Auswirkungen haben. Wer seine Zähne also einer Zahnaufhellung unterziehen möchte, sollte sich in jedem Fall vorher gut informieren. 

Wer sich einem professionellen Bleaching beim Zahnarzt unterzieht, ist per se schon einmal besser beraten. Doch auch hier können Nebenwirkungen auftreten, über die man Bescheid wissen sollte. So können die beim Bleaching zum Einsatz kommenden Peroxide zu Zahnfleischreizungen führen. Auch eine höhte Schmerzempfindlichkeit der Zähne kann für einen gewissen Zeitraum nach der Behandlung auftreten.

Völlig abzuraten ist von alternativen Bleachingmethoden mit angeblichen Hausmitteln. Backpulver, Kohle, Zitronensäure oder ähnliche Produkte haben zwar tatsächlich im ersten Moment eine aufhellende Wirkung. Doch greifen diese Mittel in der Regel auch gleich den kompletten Zahnschmelz sowie oft das Zahnfleisch sowie den gesamten Zahnhalteapparat an. Die langfristigen Auswirkungen beim mehrmaligen, unsachgemäßen Heimbleaching können verheerend sein. 

Wer ich hellere Zähne wünscht, sollte einmal mit seinem Zahnarzt sprechen und gucken, welche Möglichkeiten dieser für einen selber am ehesten empfiehlt. 



[ zurück ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...