Zahnärzte in Fischertal - Zahnarztpraxis Dr.T.Humpich

Zahnarztpraxis Dr.T.Humpich

home

News-Archiv | Artikel vom 11.10.2017

Zahnpflege bei Kindern - Tipps und Tricks für gesunde Milchzähne

Zahnpflege bei Kindern - Tipps und Tricks für gesunde MilchzähneMilchzähne sind empfindlich und somit anfälliger für Zahnerkrankungen wie Karies. Regelmäßiges und gründliches Putzen ist bei den Jüngsten also Pflichtprogramm. Und da fangen die Schwierigkeiten oft an. In vielen Fällen gehört das Zähneputzen nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen von Babys und Kleinkindern. Es wird sich gesträubt, gezappelt, gequengelt und mitunter geweint und geschrien. Dass hier so manche Eltern entnervt sind und das Zähneputzen weitaus weniger regelmäßig als nötig durchführen, ist nachvollziehbar, aber mittelfristig natürlich keine gute Lösung. Es ist sogar richtig schlimm.

Wenn bereits die Milchzähne richtig angegriffen sind, kann sich dies natürlich auch auf das Zahnbett und den gesamten Zahnhalteapparat auswirken. Die Folge sind nicht lediglich ausgefallene, weil schlechte Milchzähne. Nein, auch die kommenden bleibenden Zähne sind mit hoher Wahrscheinlichkeit Fehlstellungen oder anderen Problemen ausgesetzt. Diese in den Griff zu bekommen, kann mit vielen Behandlungen und ggfs. Behandlungskosten verbunden sein, die von der Kasse gar nicht oder nur zum Teil übernommen werden.

Versuchen Sie Ihre Kinder so früh wie möglich an die tägliche Zahnhygiene zu gewöhnen. Putzen Sie bspw. immer gemeinsam. Kinder haben einen ausgeprägten Nachahmungstrieb und können so spielerisch ans Zähneputzen herangeführt werden. Hilfreich sind auch kindgerechte Zahnpasten und Zahnbürsten. Zeigen Sie Ihren Kindern, dass Zähneputzen nichts Lästiges, sondern etwas Wichtiges und auch Lustiges ist. So können Sie Ihren Beitrag dazu leisten, dass Ihre Kinder bereits in jungen Jahren immer gesunde Zähne haben.



[ zurück ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...